Samstag, 26. Dezember 2009

Nur noch 13 Stunden...

.... dann gehts loooos ^__^

Bin bis zum 5.1. 2010 in Heilbronn bei meiner besten Freundin.

Ahhh, ich freu mich soooo :) *mit Konfetti werf*

Weiß noch nicht genau, ob ich in der Zeit bloggen werde,
darum wünsch ich euch jetzt schon nen Guten Rutsch ins neue Jahr! ^_^



Donnerstag, 24. Dezember 2009

Filmzitat #1

"Hätte ich gewusst, das alles einmal zu Ende geht, hätte ich mir mehr Mühe gegeben, nichts zu vergessen."


Liberty Heights

Barbie Recycling

Warum hab ich als kleines Mädchen nie mit Barbies gespielt??
...Dann hätte ich jetzt welche zum Zersägen =D










Ich hätte gern eine "Barbie-Brüste-mit-Strass-Nippel"-Kette ;)


Alles erhältlich bei Margaux Lange

Das wollen, was man nicht haben kann

Eigentlich möchte ich diesen Blog ja nicht für Gefühlsblabla missbrauchen, aber gerade geht es nunmal nicht anders. =D

Geht es euch so ähnlich?

Manchmal frage ich mich, ob es nur mir so geht oder ob es ein allgemeines Problem der Menschheit ist, dass man immer gerade das haben will, was man nicht hat.

Wahrscheinlich geht es eben nicht nur mir so.
Das Gras auf der anderen Seite des Zaunes ist ja immer grüner.
Vielleicht muss das auch so sein, sonst würden wir ja aufhören, nach etwas Besseren zu streben, wenn wir immer völlig zufrieden wären mit dem, was wir haben.

Nichtsdestotrotz macht es mich wahnsinnig, es ist eine Eigenschaft an mir, die ich selbst einfach nur fürchterlich finde.
Immer wollte ich woanders sein.
Ich wollte unbedingt nach NRW ziehen, jetzt will ich wieder nach Ba-Wü oder Berlin – und wenn ich dort jemals wohnen sollte, wird es wahrscheinlich genauso und ich will woanders hin.

Monatelang freue ich mich auf ein Konzert, und bin ich dann dort, warte ich drauf, dass ich wieder nach Hause kann.

Bin ich Single, wünsche ich mir eine Beziehung, habe ich dann eine, wünsche ich mir die Freiheit des Single-Lebens zurück.

Aber am schlimmsten ist es immer mit den Sachen, die ich schlichtweg nicht haben kann, die will ich natürlich ganz besonders dringend haben.
Am meisten verliebe ich mich immer in die Menschen, mit denen ich nie im Leben eine Beziehung haben werde. Das ist ein Muster, das sich durch die letzten Jahre meines Lebens zieht und mich verzweifeln lässt.
Nehmen wir dieses Jahr, nennen wir ihn M.
Monatelang fand ich M. ziemlich niedlich und mochte ihn sehr, aber das war alles nichts ernstes. Dann erfahre ich, dass er kein Interesse an mir hat und plötzlich denke ich nur noch an ihn.
Ein verdammtes halbes Jahr lang, als gäbe es sonst keinen Menschen auf der Welt.
Ich weiß, dass da nie wieder irgendetwas laufen wird, wahrscheinlich sehe ich ihn auch nie wieder, aber seit Monaten ist er immer mal wieder in meinen Gedanken und geht da nicht dauerhaft raus.
Dann tritt H. wieder in mein leben und verdrängt M. fast vollständig....
Die Sache mit H. ist aber keineswegs weniger kompliziert!
Wieso denke ich immer an ihn, was soll das denn? Wo ist der Sinn? Masochismus? Wahrscheinlich.

Vielleicht ist es eben so wunderbar einfach, sich im Selbstmitleid und Pseudo-Liebeskummer zu suhlen, als sich ernsthaft Gedanken darüber zu machen, was es für greifbare Möglichkeiten in Sachen Beziehung gibt. Vielleicht hält mich das davon ab, wirklich die Augen aufzumachen, wen es um mich herum gibt.
Vielleicht will ich das so – schließlich sage ich doch immer, ich wäre nicht beziehungsfähig.
Macht das mein Leben nun einfach oder schwieriger?
Wer weiß das schon, auf jeden Fall sorgt es dafür, dass ich mich kaum auf Menschen einlasse.

Die, die mich wollen, sind schließlich nicht interessant und ich will doch die, die ich nicht haben kann…


Vielleicht schenken wir alle unser ganzes Herz kritiklos gerade denen, die am wenigsten an uns denken.
T. H. White


Mittwoch, 23. Dezember 2009

"Schlimmstes" Geschenk _?_

Die Leeeni hat mir "ein Stöckchen zugeworfen", also hab ich mir mal Gedanken über das "scheußlichste Geschenk" gemacht.

Bin ja der Meinung, dass es nicht so wirklich schlimme Geschenke gibt, aber mich kann man ja anscheinend sehr einfach zufriedenstellen, denn bisher bisher war ich von fast jedem Geschenk begeistert. =D
Naja, aber eben nur von fast .

Vor 2 Jahren hat mir mein Vater mal diese Kette geschenkt.
Das hat mich wirklich sehr gewundert, weil Geschenke von meinem Vater normalerweise ein Netzteil haben oder auf irgendeine Art und Weise geekig sing. =D



Find die Kette unbeschreiblich hässlich und kann damit absolut nichts anfangen.
Naja, habe trotzdem beschlossen sie an Weihnachten mal anzuziehen....


Gibts sonst noch was zu sagen?
Hmm, ne, das wars
Schau dir einfach das Bild an und lass dieses "modische No-Go" auf dich wirken =P

Ach ja... Noch ein Stöckchen zuwerfen

An...öhm... natürlich an meine Frau Puschel :)

Dienstag, 22. Dezember 2009

Kate Nash - Nicest Thing ♥

Ich liebe dieses Lied :)



Montag, 21. Dezember 2009

Kein gutes Betriebsklima?

Da wird mit großem Getöse der Weltklimagipfel angekündigt und dann kommt nur laue Luft dabei heraus.
Erst fliegen rund 195 der wichtigsten Staatsfrauen und -männer nach Kopenhagen
(natürlich auch sehr gut fürs Klima - diese Fliegerei)
und dann stimmt dort das Betriebsklima nicht.

Es scheint an einigen Teilnehmern völlig vorbeizugehen, dass die Geschichte mit der Klimaerwärmung nicht wie im Märchen "alles wird gut", enden wird.
Es wird gezickt, gestritten und wie auf dem Basar gefeilscht. Es geht immer ums Geld, nicht um Menschen.
So manche sind beleidigt, weil sie bei der Konsensfindung nicht direkt beteildigt sind.
Ja, wie denn auch?
Viele Köche verderben den Brei und 195 Streithansel, die meist nur ihre eigenen Interessen im Kopf haben, passen nunmal nicht unter einen Hut.


Und jetzt, Achtung, Satire:

Zwei Grad erwärmung wären auch nicht sooo viel.
"Da dreh ich meine Klimaanlage auf und schon bleibts's kühl."
....und wenn der Meeresspiegel steigt, ist der Weg an den Strand nicht mehr so weit.

Wenn es wirklich zur Katastrophe kommt, hoffe ich nur, dass die Schutzbunker, in die sich die Mächtigen dieser Welt flüchten werden, als ERSTES überflutet sind.

Dabei gibt es doch eine so einfache Lösung, um das Weltklima zu retten.
Einfach mehr Formel 1-Rennen.
Wie das gehen soll?
Ganz einfach:
200 MillionenFernsehzuschauer!
Wer TV schaut, fährt kein Auto.
Also, 22 Flitzer drehen ihre Runden, Millionen von PKW stehen still.
So einfach ist das.

Sonntag, 20. Dezember 2009

Endlich....

... einen weiteren Weg zu mehr Ordnung gefunden!




In meinen Schachteln ist wieder mehr Platz für Schmuck,
da ein Bruchteil davon jetzt an der Wand hängt. =D




Ach ja, da n anderes Template geplant ist, wird mein Blog die nächste Stunde wohl eher chaotisch aussehen. =P

Sonntag vs. me

Noch knapp 45 Minuten, dann ist wieder ein Wochenende vorbei!

Ich hasse Sonntage

Sonntags
- hat kein Geschäft geöffnet
- hat niemand Zeit
- läuft nur scheiße im TV (Ja, ok....das betrifft mich eher weniger^^)
- liefert der Pizza-Mann nur bis 22 Uhr

und das Schlimmste:

Sonntags nervt die Familie!

Samstag, 19. Dezember 2009

Essen (Dortmund) vs. me #2

Bin heute knapp 2 Stunden mit Krücken durch Dortmund getingelt, um mal wieder festzustellen, dass Dortmund nicht ansatzweise so toll ist wie Essen.

Schon schlimm genug, dass Dortmund nicht das bietet, was ich suche....
Aber die schwarz/gelbe Idiotenmasse hat es heute wirklich unerträglich gemacht.

Wenn ich früher gewusst hätte, dass Borussia heute spielt UND 100 jähriges Vereinsbestehen feiert, wäre ich definitiv NICHT nach Dortmund gefahren!

Naja, also 25 Minuten Verspätung der Bahn in Kauf genommen, nach Essen gefahren und weitere 6 Stunden durch die Fußgängerzone gehumpelt.
"Freu" mich schon auf den Muskelkater... *auf meine Schwabbelarme zeig*^^

Rücksichslose Mitmenschen?
Ganz im Gegenteil ;)
Ich bin wirklich positiv überrascht, hab es mir nämlich schlimmer vorgestellt.
Habe absolut kein Problem mit der Menschenmasse gehabt!
Anscheinend macht fast jeder humpelnden Personen mit Krücken platz.... trotz Weihnachtsstress
=D





Da ich ja kein Freund von Weihnachten bin, halte ich es nicht für nötig jemand anderen außer meine Mum und meine besten Freundin zu beschenken. ;)
Meine Mum bekommt nen Gutschein für die Kosmetikerin (JA, ich weiß....sehr einfallsreich)
und da Isi (mehr oder weniger) regelmäßig hier liest, stell ich kein Bild von ihrem Geschenk rein.
Aber ich kann sagen: Es ist toll! =D


Und hier ein 2 Bilder von dem, was ich mir selbst gegönnt hab:




Das Shirt ist vom New Yorker - Brainbug Clothing (Nick Mitmanski)
Erhältlich in schwarz, weiß,und grau
uuuund
ich liebe das Motiv!! *_*

Nick Mitmanski bei MySpace

Freitag, 18. Dezember 2009

Schnee vs. me

(c) ? flickr

Ich habe schon bessere Tage erlebt!

Ich fasse zusammen:
Schnee...Treppe...Ich... BÄM

=> Bänderriss -.-






Die Leute scheitern gewöhnlich kurz vor dem Erfolg.
Widme also dem Ende so viel Sorge wie dem Anfang,
dann gibt es kein Scheitern.

Donnerstag, 17. Dezember 2009

Mal wieder ne schlaflose Nacht -.-

Muss in kanpp 3 Stunden aufstehen, kann nicht schlafen, konzentrieren ist heut auch nicht mehr drin
uuund bin auf bloglovin gestoßen =D


Verfolge meinen Blog mit Bloglovin

Dienstag, 15. Dezember 2009

<3 pink

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer neuen Tastatur.

Nein, ne neue Tastatur hab ich noch immer nicht!
Aber dafür hab ich mir dieses knuffige Schmuckstückzugelegt :







Bin noch immer auf der Suche nach ner Tastatur und finde echt keine, mit der ich mich anfreunden könnte o__O

Montag, 14. Dezember 2009

Gigante (Spanisch vs. me #3)

Tüdeldüü! :)

Hab letzte Nacht brav Spanisch gelernt, um dann heute entsetzt feststellen zu müssen, dass wir garkeinen Test schreiben.

Heute...Nix Test... Kino!

Ja, wir waren im Kino!
(...oder so ähnlich....es war eher ein verhältnismäßig kleiner, muffiger Raum mit Leinwand)






Zu sehen gabs Gigante.
Das ist ein uruguayischer Film, vom argentinischen Regisseur Adrián Biniez, der für diesen Film bei der Berlinale den silbernen Bären und den Alfred-Bauer-Preis gewonnen hat :)

(Ich google sicherheitshalber nochmal danach....
Oh, tatsächlich! Das Adjektiv zu Uruguay ist uruguayisch *lol*)


Um was gehts?


Der kleiderschrankartige Protagonist (Jara), ist trotz seines monströsen Erscheinungsbilds ziemlich schüchtern und ähnelt einem psychischen Wrack.

Er arbeitet nachts als Sicherheitsangestellter in einem Supermarkt, wo er durch verschiedene Kameras beobachtet wie sich andere Mitarbeiter streiten, sich mit Waren bewerfen und zwischendrin mal was klauen, während er nebenbei die Zeit mit Kreuzworträtseln totschlägt.

Sein monotoner Tagesablauf, der aus essen, schlafen und arbeiten besteht, ändert sich, als er die Putzfrau Julia auf dem Monitor entdeckt.
Der schüchterne Kleiderschrank macht nur das, was er am Besten kann: Beobachten!
Unauffällig wie ein Schatten verfolgt er den restlichen Film die Putzfrau, spielt Schutzengel und kämpft mit seinen Minderwertigkeitskomplexen.

Anders als in jedem Thriller sind Jaras Nachforschungen nicht die eines Stalkers, sondern die einer herzensguten Person, auf der Suche nach der großen Liebe, für die man überall hingehen und alles aufgeben würde.

Kurzgefasst:

Ja! Es geht um nen Kerl, der 80 Minuten lang einer Frau hinterherstalkt!


Ach...Hab ich schon erwähnt?

Der Film war auf spanisch!
....Man hätte ihn aber selbst auf chinesisch verstanden, da kaum gesprochen wurde.
Es finden nur kurze, belanglose Dialoge statt, die nicht für das Filmverständnis relevant sind.

Von der Filmqualität fang ich lieber erst garnicht an.
Wer auf sowas wert legt, wird heulend auf dem Boden liegen! ;)
...Was erwartet man aber denn auch von einem uruguayischen Film?

Wer allerdings was mit Arthaus anfangen kann, wird von Gigante bestimmt genauso begeistert sein wie ich.



War der Film lehrreich trotz des vielen Schweigens?

Ich würde sagen 'ja', denn ich habe gelernt:


¡a la mierda! -> Verpiss dich doch!

¡atorrante! -> Penner!


Hier noch der Trailer:

video

Sonntag, 13. Dezember 2009

Alles bleibt wie es ist...oder?

Wie heißt es doch so schön:
Immer den Blick nach vorne richten.

Doch da ist nicht viel mehr!

18 Tage und, zack, ist 2009 am Ende.
Und wieder einmal hat sich kaum was geändert.
Onkel Horst wollte weniger rauchen, dafür mehr joggen.
Pustekuchen!
Der Silvesterschwur von mir abzunehmen, war auch am Neujahrsnachmittag schon vergessen.

Es ging vom Vogel zum Schwein, die Grippe blieb aber genauso gefährlich.
Die Chefin auf der Regierungsbank ist ebenfalls die Gleiche.
Nur die Farben mutierten von Rot-Schwarz zu Schwarz-Gelb.
Das Wetter ist wie immer bescheiden.
Das Frühjahr zu kurz, der Sommer zu nass und zu wenig Sonne, beim Herbst störte das Laub auf der Straße.
Die Klitschkos hat auch keiner vermöbelt und in Menden fließt die Hönne immer noch bergab.
Aber eins war doch anders.
Damals, im Sommer, ganz anders als in all den Jahren.
Erstmals wurde ein Auto deutscher Fußballmeister.
Volkswagen mit Felix Magath am Steuer holte sich den Titel.



Die Zeit nahm ihre Pflicht wahr und verstrich

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Ich liebe dich....




.....du unglaublich tolles Paar High Heels!^^

Uhhhh..... ENDLICH!
Hab letzte Woche Schuhe bestellt und heute sind sie angekommen.

Ich freu mich wie ein Honigkuchenpinguin^^

Ich liebe Schuhe mit hohen Absätzen, doch normalerweise sind diese dann doch etwas breiter.
Mal Schauen wie sie morgen meinen "Alltagstest" überstehen werden. =P


....Cam liegt noch im Auto, also muss jetzt das Bild vom Shop herhalten:



Sind sie nicht toll? *_*

Montag, 7. Dezember 2009

Essen vs.me



Aus welchen Gründen auch immer fand heute schon wieder kein Unterricht statt.

....Und anscheinend hab ich aus meinem kleinen Ausflug nach Dortmund nichts gelernt, denn ich bin nach der Arbeit mit Georg ein bisschen durch Essen gebummelt.

Werde jetzt nicht wieder darüber nörgeln, wie überfüllt die Geschäfte waren,
denn es gab zu viel glitzerndes Zeug und Lichterketten in Massen....
Ja, da spricht die Kitschprinzessin in mir! :)

Ursprünglich wollte ich nur nach einem Weihnachtsgeschenk für das tollste Puschel auf der Welt suchen, allerdings hab ich nichts gefunden, was alle Kriterien erfüllt hat. xD
Aber halb so wild...
Es ist ja nicht so, als wär ich nicht oft genug in irgendeiner überfüllten Fußgängerzone. ;)

Und wenn ich ehrlich bin:
Es könnte auch sein, dass ich nur nach Essen gepilgert bin, um bei Monki vorbeizuschauen. xD
Hab mich jedoch brav zurückgehalten, war nicht völlig im Kaufrausch und hab mir nur einen Rock und Haarspangen gekauft. =P

Ich liebe diesen Laden! *_*


....und ich liebe Starbucks


....und ich liebe Kitschkram!^^


NEIN
Riesenrad liebe ich nicht!
....aber:
Ich liebe blinkende Lichter *g*


und nochmal danke an Georg, der es im Limbecker Platz über 4 Stunden mit mir ausgehalten hat ;)

Essen

¡Qué barbaridad! -> Spanisch vs.me #2

lol!!

..... Bei den Vokabeln, die ich in weniger als 3 Stunden können sollte, steht doch tatsächlich:

Frauen am Rande eines Nervenzusammenbruchs=
Mujeres al borde de un ataque de nervios


Sehr passend!
..Ich fühl mich ja schon ein bisschen angesprochen xD

Spanisch vs.me #1

Mal wieder ist ein Wochenende vorbei und ich hab wesentlich weniger getan als geplant! xD

Muss in 4 Stunden aufstehen, d.h. ich hab noch knapp 4 Stunden Zeit um für Spanisch zu lernen.
Normalerweise hab ich kein Problem mit Spanisch, aber irgendwie fühl ich mich gerade ein wenig unter Zeitdruck.

¡No hay para tanto!
Was solls?!
Bin selbst schuld....
....Nur doof, dass ich nie aus meinen Fehlern lerne. =P

*zur Kaffeekanne schiel* ...Joa, das wird schon klappen ;)